An einem sonnigen, aber kalten Februarfreitag sind alle Schüler und Lehrkräfte der Alfred-Delp-Schule gemeinsam nach Seligenstadt marschiert, um dort zwei Stunden lang im evangelischen Gemeindezentrum an der alljährlichen Veranstaltung “S(pi)eligenstadt” teilzunehmen.

An diesem Vormittag konnten die Kinder unter Beratung und Anleitung von Spieltrainern unzählige neue Brett- und Kartenspiele kennen lernen. Sie konnten aber auch altbewährte Lieblingsspiele auswählen, die dann in kleinen Gruppen gespielt und ausprobiert werden konnten. Das machte allen wieder viel Spaß!

Fotos von unserem Ausflug gibt es in der Galerie zu sehen.